July 2015


Arztpraxis

Arztpraxis in Südfrankreich, fotografiert von 2nd2nd, female am 9.7.15

Wo sich die Bretter von der Bücherlast biegen, die Zeitschriften sich türmen, die Heiligen sich dicht an dicht reihen und der Doktor seine Notizen von Hand schreibt, verweilt man gerne und wird dabei schon beinahe gesund. ( 3rd, female mit Ohrenentzündung.)

Allen schöne Sommertage an einem schattigen Plätzchen!

Vollmondweib

Tomi Ungerer, 72/150

(fotografiert und weiter erzählt bei Vollmond von 1st, female)

Seitdem sich die drei Räuber ins Waisenkindergeschäft begeben hatten und täglich unglückliche, verlassene Kinder in ihr prächtiges Schloss karrten, hatte sie sich mit dem riesigen roten Beil des Dritten davon gemacht, zertrümmerte damit in dunklen Nächten weiterhin Kutschenräder, nicht, ohne den Pferden vorgängig Pfeffer in die Nüstern zu streuen. In Vollmondnächten sonnte sie sich am See und verzog sich dann in die verlassene Räuberhöhle hoch in den Bergen, sobald die fröhlichen Waisen aufwachten und in ihren roten Räuberuniformen durch die Gegend rannten. Sie stopfte sich Moos in die Ohren, wenn wieder eine Hochzeit im Schloss anstand und neue Häuser gebaut wurden.
Das Moos wärmte ihre Gehörgänge, verströmte einen feinen Duft und sie war erfüllt von grosser Dankbarkeit, dass die Leute mit den roten Hüten nur drei mächtige Türme gebaut hatten.

(more…)