Doppeladler

Doppeladler farbneutral

Ehrlich gesagt: ich möchte mich doch auch noch kurz einmischen in die hochemotionale Diskussion zum Doppeladler, den man auch als “Doppeljubel” in der Presse antrifft.
Einige meinen, die *siegreichen Sportler mit kosovarischen Wurzeln hätten das Schweizerkreuz auf ihren Trikots küssen sollen – entweder vor oder nach dem Doppeladlerzeigen.
Der Vogel – nach den ornithologischen Kenntnissen von Ex-Trainer Hanspeter Latour keinesfalls ein schweizerischer Alpenkolibri – war ohne das geküsste Kreuz scheint’s für einige Eidgenossen eine Zumutung. (Wie sich die gegenerische Mannschaft fühlt, können wir Aussenstehenden nur schwer nach empfinden.)

Dass zwei Hände mit Leichtigkeit auch ein Schweizerkreuz formen könnten, sehen sie hier:

Kreuz I

Kreuz von vorne (oder hinten)

Kreuz II

Kreuz von hinten (oder vorn)

  • WM 2018, 22.06. Schweiz : Serbien 2:1