Familientisch am Donnerstag. “Was git’s zum Dessär?” fragen die Jungkrähen dann.
Manchmal ist das Apfelmus mit Vanilleglace und Rahm oder ein Birnenkuchen. Dann gibt es wieder Donnerstage, an welchen uns 2nd, male etwas Besonderes von seinen (berufsbedingten) Reisen mitbringt. Z.B. Bananenstangen mit rosa Marshmallowfüllung und Butterzigarren aus Japan, beide mit leichtem Algengeschmack, hauchdünne Vanilleoblaten aus Polen, Meitschibei von Gabriel in Glarus, Pralinen aus Belgien, Mandelplätzchen und Feigenbrot aus Spanien, Nussschokolade aus Finnland (Karl Fazer, exclusive Ed., since 1891). Ausser den Schweizern gibt es noch andere, die feinste Schokolade herstellen!
Unvergesslich sind die Veilchensablés aus England, verpackt in einer aufwändig geprägten, violetten Blechdose in Form eines Rohres mit dem Spruch:

Roses are red
Violets are blue
Beautiful little biscuits
And fragrant, too

Wie schon in früheren Blogbeiträgen erwähnt, liebe ich solche Texte auf Verpackungen.

Ein weiteres Donnerstag-Highlight waren diese Mangos aus Hyderabad.

Indisch

Und so schält man sie.