Keine Strichliste.
Sie mahnt mich zu sehr an Gefängnisfilme. Die Bleiben-Sie-zu-Hause-Tage zähle ich anhand der Blisterverpackung meiner Kieselerdekapseln.

Kieselerde.
Kieselerde könne helfen, die Elastizität, Feuchtigkeit und Geschmeidigkeit der Haut, Haare und Nägel zu erhalten – mit Betonung auf könne. Ich denke: “Nützt’s nüt, so schad’s nüt”.
Als Risikogruppenmitglied werde ich in den verschiedensten Medien aufgefordert, auf meine Gesundheit zu achten, etwa ein entspannendes Fussbad zu nehmen, indem ich einen Löfffel Backpulver ins Wasser gebe. Wahrscheinlich ist deshalb das Backpulver zeitweise ausverkauft.
Gerade hat die 5. Woche mit der Kieselerde begonnen und mir verbleibenden noch 105 Kapseln von dieser Packung, dann ist schon der Herbst im Anzug.
Wie wenig Grund zur Klage ich habe, zeigt dieser Artikel im Magazin Nr. 15/4/20!

Mit Singen könne man sich die Zeit im Haus auch vertreiben. So richtig wieder einmal die Kehle ölen und es mit einem kleinen Kinderlied versuchen. Ein Vorschlag für Einzelpilze. Bei Eltern-Homeoffice und Homeschooling klappt’s wahrscheinlich weniger.
Also greife ich zu den Singbüchern von früher. Hier: Naomi Schemer – All my songs aus dem Jahr 1967.
Im Buch liegt ein vergilbter Brief vom 3. März 1970.
Mein Freund C., der optimist mit lebenserfahrung schickt Glückwünsche zur Geburt meiner Tochter und spricht sein tiefes Bedauern aus zum Flugzeugabsturz in Würenlingen.
Vor kurzem hatte er sein Musikstudium in Wien abgeschlossen:

Das Konzert im Februar ist gut gegangen. Seitdem spiele ich Hoffmanns Erzählungen 15 Mal in St. Pölten, einer Stadt mit 47’000 Einwohnern 60 km westlich von Wien.
Ausserdem sollte ich an der Volksoper spielen, aber bei der Hauptprobe ist die Renate Holm ausgerutscht und die ganze Première ist ins Wasser gefallen. (Venus in Seide von Robert Stolz.)
Inzwischen bin ich 4 Mal nach Budapest gefahren und habe ein Mädchen kennen gelernt, keine dieser üblichen Schönheiten, aber hat Intelligenz, Bildung und Herz. Ich glaube, diese Frau wäre gut für mich. Ich bin ein unverbesserlicher Romantiker. Es würde mich sehr freuen, wenn du sie kennen lernen könntest.
Eine traurige Nachricht. Giora, der Rothaarige ist leider am Kanal gefallen. Er hinterlässt eine Frau und drei kleine Kinder…

Ich versuche es mit einem Lieblingslied: “Yedidi assa chalili mi kane yarok shel suf, ve amar achshav nagnili shir sameach o azuf …” Von geölter Kehle kann noch keine Rede sein;-(