Als ich meinen Freund kennen lernte, war er Wassermann. Seit 1991 las er inbrünstig seine Tageshoroskope. Ganz Zutreffende schnitt er sorgfältig aus und legte sie zu den wenigen Fotos seiner Kindheit im Kosovo. So wuchs er als zuverlässiger, aktiver und hilfsbereiter Wassermann heran und liess sich von niemandem aus dem Konzept bringen.

Dann erzählte er mir die Geschichte seiner Geburtsurkunde. Sein Vater konnte diese erst zwei Monate nach seiner Geburt ausstellen lassen. Er musste also in Wahrheit ein Schütze sein. Deshalb las er jetzt auch das Schützen-Horoskop. Ja, das passt. Er erkennt und überwindet Hindernisse, nimmt sich im beruflichen Bereich viel vor und kümmert sich um seine Freunde.

Letzten Oktober wollte er es dann doch noch genau wissen und fragte seine Eltern, an welchem Tag in welchem Jahr er geboren worden sei. Und so erfuhr er endlich, dass er ein Skorpion ist. Ja, das passt. Bei einem Skorpion ist nichts unmöglich. Es zeigt ein breites Spektrum an typischen Merkmalen: vom einem aufwendigen Lebensstil bis zur völligen Enthaltsamkeit.

Nicht für jedes Kind scheint ein heller Stern, der aller Welt seine Geburt mitteilt. Dafür kann man die jetzt kaufen und verschenken.

Jetzt gehen wir beide – Schützin und Skorpion – mit dem Weihnachtsgutschein von 1st, female, ins Solbad. Der Stern von Bethlehem weist uns dann den Nachhauseweg.