Noch nie seien so viele Wahlplakate “vandalisiert” worden, wie in diesem Herbst 2007. Die “Vandalisierung” würde hauptsächlich die Partei A betreffen, während die Parteien B und C kaum “vandalisierte” Plakate zu beklagen hätten (Aus: Nachrichten TeleBärn vom 30. Sept. 2007).
Die Wandaale ihrerseits huldigten, wie ihr Sprecher dem regionalen Fernsehen gestern mitteilte, mit der intensiven Arbeit im öffentlichen Raum nur dem Culture Jamming.